Sparda-Bank Baden-Württemberg eG
Fragen und Antworten zum chipTAN-Verfahren

Fragen und Antworten zum chipTAN-Verfahren

Sie haben Fragen? Wir die Antworten.

Die häufigsten Fragen zum chipTAN Verfahren

Der TAN-Generator erzeugt über die SpardaBankCard (Debitkarte) eine einmal gültige TAN für Ihre Transaktionen im Online-Banking. Mit dieser können Sie beispielsweise Überweisungen sicher freigeben.

Ja, wenn dieser den HHD-Standard 1.4. unterstützt. Sie können in der Bedienungsanleitung nachlesen oder beim Hersteller nachfragen, ob Ihr Gerät diesem Standard entspricht.

Der einfachste Weg:

Probieren Sie im Online-Banking einfach aus, ob Ihr Gerät funktioniert. Bei der Aktivierung wird geprüft, ob Ihr TAN-Generator kompatibel ist.

Ja, ein TAN-Generator kann von mehreren Kunden und für mehrere Konten genutzt werden. Die benötigten Kunden- und Kontodaten finden Sie auf Ihrer Karte, nicht im TAN-Generator.

Ja, beide Möglichkeiten bestehen.
Sie können das chipTAN-Verfahren in den gängigen Banking-Software-Produkten (Homebanking) ohne Einschränkung benutzen. Genauso steht das chipTAN-Verfahren auch im Wertpapier-Depot zur Verfügung.

Das chipTAN-Verfahren ist einfach und bequem. Die Schritte zur Erzeugung einer chipTAN erläutern wir in einem Film, am Beispiel einer Überweisung.

mehr erfahren

Wir sind für Sie da.

Sprechen Sie uns an. Auf welchem Weg entscheiden Sie!

Telefon

Telefon

E-Mail

E-Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Chat
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da

0711 / 2006 - 3801
Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit Geld abzuheben.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Chat